Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelles aus der Arbeit des MLB



UNGARN: Die Notrufanlage im Haus »Sarepta« arbeitet jetzt


Mit Hilfe lutherischer Freunde aus s’Gravenhage in den Niederlanden konnte für das Haus »Sarepta« in Budapest eine Notrufanlage gekauft werden, die inzwischen auch schon gute Dienste leistet. [mehr]

ELKRAS/Kirgistan: Auch 2004 wird ein Jugendlager stattfinden


Bereits seit dem Jahr 2000 lädt Pastor Alfred Eichholz von der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Kirgistan« Kinder und Jugendliche – 2003 waren es 400! – zu einem christlichen Ferienlager ein. Trotz der schwierigen Finanzierung wird diese wichtige Veranstaltung auch 2004 durchgeführt. [mehr]

ELKRAS/Kasachstan: XIII. Synode in Astana


Vom 1.–4. Juni 2004 fand in Astana die XIII. Synode der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Kasachstan« statt. Generalsekretär Dr. Rainer Stahl nahm als Vertreter des Martin-Luther-Bundes, der die DurchfĂĽhrung finanziell unterstĂĽtzte, als Gast teil. [mehr]

POLEN: Rehabilitationsfreizeit kann wie geplant stattfinden


Bereits zum zehnten Mal fĂĽhrt die Diakonie der »Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen« eine Rehablitationsfreizeit fĂĽr Behinderte durch. Sie wird vom 24. Juli bis zum 7. August 2004 in Mikolajki/Nikolaiken stattfinden. Da einige ZuschuĂźgeber in diesem Jahr ihre Hilfe nicht zusagen konnten, unterstĂĽtzt der Martin-Luther-Bund diese wichtige Veranstaltung mit 8000 EUR.[mehr]

LITAUEN: Ein PKW fĂĽr Pfarrer Malinauskas


Bisher muĂźte Pfarrer Arvydas Malinauskas mit dem Bus oder in einem geliehenen Auto die bis zu 180 Kilometer zurĂĽcklegen, um Gottesdienste in seinen Gemeinden Kedainiai, Panvezys und Birzai halten zu können. [mehr]

VERLAG: LASR 1: Christus bekennen


Veröffentlichungen der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg

Band 1

 

Herausgegeben von Friedrich-Otto Scharbau

 

Nach der Fusion der Luther-Akademien von Sondershausen und Ratzeburg im Herbst 2003 startet die Reihe der Tagungsbände in neuem Gewand und neu beginnender Nummerierung mit Band 1: »Christus bekennen«.

 

Mit Beiträgen von Roland Hoffmann, Torleiv Austad, Jobst Schöne, Traugott Holtz, Notger Slenczka, Corinna Dahlgrün, Martin Seils und Svend Andersen

 

2004, 110 Seiten, kart., EUR 9,–

ISBN: 978-3-87513-145-1

 

Nicht mehr ĂĽber den Buchhandel lieferbar.

Bitte fragen Sie bei Interesse direkt beim Verlag nach.

[mehr]

RUMĂ„NIEN: Eine neue Telefonanlage fĂĽrs Landeskonsistorium


Telefon, Fax, E-Mail und Internetzugang sind heute unerläßliche Hilfsmittel für eine moderne Verwaltung. Jetzt wird im Landeskonsistorium der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien in Sibiu-Hermannstadt eine neue, leistungsfähige Telefonanlage installiert. [mehr]

TSCHECHIEN: Dritte »Familienkonferenz« geplant


Vom 28.–31. 10. 2004 wird die dritte Familienkonferenz der »Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik« stattfinden. Neben den Vorträgen, Seminaren und Arbeitsgruppen zu Themen der Ehe oder der Kindererziehung bietet diese Veranstaltung auch eine Möglichkeit, den Kontakt zu den lutherischen Freunden aus der Slowakei aufrechtzuerhalten. [mehr]

LD ONLINE: »BĂłg wam zapłać« – »Gott soll’s euch vergelten«


Istebna in den Beskiden

 

von Marek Londzin

 

Auszug aus LD 2/2004

 

Das Teschener Land, auf dessen Gebiet sich die Kirchengemeinde in Istebna befindet, umfaßt den südwestlichen Teil der Schlesischen Wojewodschaft. Von ca. 150.000 Einwohnern ist ein Viertel evangelisch-augsburgischen (lutherischen) Bekenntnisses. Diese Gemeindeglieder bilden zusammen fast die Hälfte aller Lutheraner in Polen.

[mehr]

VERLAG: 150 Jahre Institut fĂĽr Kirchenmusik in Erlangen


Im Spiegel von Dokumenten und Zeugnissen zum Wirken der Institutsleiter

 

Herausgegeben von Konrad Klek

 

2004, 143 Seiten, kartoniert, EUR 12,–

ISBN: 978-3-87513-143-7

 

Nicht mehr ĂĽber den Buchhandel lieferbar.

Bitte fragen Sie bei Interesse direkt beim Verlag nach.

[mehr]

ELKRAS/Georgien: Bischof Gert Hummel gestorben


Am 15. März 2004 verstarb der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien, Professor Dr. Dr. h.c. Gert Hummel in Tbilisi (Tiflis) infolge einer schweren Hirnblutung. [mehr]

VERLAG: Lutherische Kirche in der Welt 51/2004


Jahrbuch des Martin-Luther-Bundes

Folge 51/2004

 

Herausgegeben von Claus-JĂĽrgen Roepke

 

Mit Beiträgen von Christoph Klein, Hans Christian Knuth, Claus-Jürgen Roepke, Ernst Koch, Theodor Dieter, Friedrich-Otto Scharbau, Wolfgang Ullmann, Christoph Kähler, Peter Pavlovic, Igor Kišš, David Daniel, Gottfried Daub, Július Filo, Rainer Kiefer, Joachim Wanke und Rainer Stahl

 

2004, 207 Seiten, kart., EUR 9,–

ISBN: 978-3-87513-141-3

 

Nicht mehr ĂĽber den Buchhandel lieferbar.

Bitte fragen Sie bei Interesse direkt beim Verlag nach.[mehr]

LD ONLINE: Schriftenmission – Das missionarische Wirken einer Druckerei in Brasilien


von Rudolf Keller

(nach Angaben von Friedrich Gierus)

Auszug aus dem LD 1/2004

 

Im medienüberfluteten Zeitalter hört man immer wieder ein Stöhnen über die vielen Drucksachen, die uns in Deutschland in Privathaushalten und in den Kirchengemeinden erreichen. Die Zeit, in der man gerne nach christlichen Traktaten griff, liegt bei uns weit zurück, während nette Bildbände häufig als Geschenke eingesetzt werden. Auch manche der eingeführten Zeitschriften beklagen rückläufige Abonnentenzahlen.

In Brasilien ist das ganz anders. [mehr]

KG 2004: Leben träumen – Träume leben


Mit der Konfirmandengabe des Jahres 2004 unterstĂĽtzt der Martin-Luther-Bund die Jugendfreizeiten von Pfarrer Jan Byrt in Polen. [mehr]

ELKRAS: Rudolf BlĂĽmcke neuer Rektor des Theologischen Seminars Novosaratovka


Seit Januar 2004 ist der ehemalige Propst aus Krasnojarsk, Pfarrer Rudolf BlĂĽmcke, Rektor des Theologischen Seminars der Evangelisch-Lutherischen Kirche in RuĂźland und anderen Staaten (ELKRAS) in Novosaratovka/St. Petersburg. BlĂĽmcke ist Nachfolger von Pastor Stefan Reder, der das Theologische Seminar bis zum Herbst 2003 geleitet hatte und nach Deutschland zurĂĽckgekehrt ist. [mehr]

Der Martin-Luther-Bund

... hat die Aufgabe, »die lutherische Kirche in aller Welt zu fördern und lutherische Kirchen und Gemeinden in der Diaspora zu unterstützen.

... will in Bindung an das lutherische Bekenntnis den in der Zerstreuung lebenden Schwestern und Brüdern geistliche und materielle Hilfe zur kirchlichen Sammlung geben und den Zusammenhalt der lutherischen Kirche in Deutschland fördern.

... ist ein Ort gemeinsamer theologischer und geistlicher Vertiefung im Austausch mit den Minderheitskirchen lutherischen Bekenntnisses

in aller Welt.«

 

(Aus den Acht Thesen des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes ĂĽber die Aufgaben des Bundes)