Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelles aus der Arbeit des MLB



»Dem Deutschen aufs Maul schauen…«


Internationaler Sprachkurs in Wittenberg

 

11 Länder, 16 Teilnehmer: Aus Polen, Tschechien, der Slowakei, Rumänien, Serbien, Lettland, Estland, Finnland, Russland, aus Kirgistan und aus den Niederlanden kommen die kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesem Jahr von Mitte Juli bis Anfang August am Sommersprachkurs Deutsch des Martin-Luther-Bundes (MLB) teilnehmen. Mit dabei sind dieses Jahr Pfarrerinnen und Pfarrer, ein Senior, Lehrerinnen, Mitarbeiterinnen bei Diakonie, Ă–ffentlichkeitsarbeit und Verwaltung, eine Doktorandin, eine Pfarrfrau, ein Student und ein Kirchenkurator. [mehr]

Nächste LWB-Vollversammlung findet in Polen statt


Genf (LWI) – Die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen wird Gastgeberin der Dreizehnten Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes (LWB). Sie wird vom 21. bis 27. Juni 2023 in der sĂĽdpolnischen Stadt Krakau stattfinden. Diese Entscheidung hat der LWB-Rat heute getroffen und nahm damit die Einladung des Leitenden Bischofs Jerzy Samiec an.

 

LWB-Präsident Erzbischof Dr. Panti Filibus Musa dankte der polnischen Kirche fĂĽr die Gastfreundschaft, die sie der weltweiten lutherischen Gemeinschaft anbieten: »Wir sind der Kirche und den Menschen in Polen sehr dankbar fĂĽr ihre Einladung, die nächste Vollversammlung auszurichten. Wir beten, dass die Vollversammlung ein Segen fĂĽr die Kirche und ihren Auftrag sein wird und fĂĽr die weltweite Gemeinschaft lutherischer Kirchen insgesamt.«

[mehr]

In memoriam Gerd Stricker (1941–2019)


Am 21. Mai 2019 verstarb überraschend im Alter von 77. Jahren Gerd Stricker, Präsident bzw. Vizepräsident des Martin-Luther-Bundes in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein in den Jahren von 2008 bis 2012. Stricker, profunder Kenner der religiösen und politischen Situation (nicht nur) in Russland, war dem Martin-Luther-Bund jahrzehntelang verbunden.[mehr]

LD online: Heft 1/2019 erschienen


Die aktuelle Nummer des »Lutherischen Dienstes« informiert Sie unter anderem ausführlich über die aktuelle Lage der lutherischen Kirche in der Ukraine und über die kleine Kirche in Moldawien.[mehr]

Edith MĂĽthel ist zum Herrn heimgegangen


St. Petersburg/Russland – Am 9. Juni, im 100. Lebensjahr, ist Edith MĂĽthel (geb. Pfeiffer), das älteste Gemeindeglied der Deutschen Evangelisch-Lutherischen St. Annen- und Petri-Gemeinde, zum Herrn heimgegangen.[mehr]

KASACHSTAN: Standhaft im Glauben, unverzagt im Gebet


Auf der Homepage des Lutherischen Weltbundes findet sich ein Porträt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Kasachstan, veröffentlicht anlässlich des Besuches vom Generalsekretär des LWB, Martin Junge, vom 15. bis 21. Mai dieses Jahres. » Hier kommen Sie direkt zum Artikel. Ergänzend findet sich dort auch der Beitrag »  »Aus dem Untergrund in die Mitte der Gesellschaft. LWB-Generalsekretär ermutigt Kirche in Kasachstan zum Zeugnis im öffentlichen Raum«.

Diasporagabe 2019: Bienen und Bauen für die Jugend – ein Projekt aus Kirgistan


Im Herbst 2018 entschied die Bundesversammlung des Martin-Luther-Bundes, die Diasporagabe des Jahres 2019 der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Kirgistan zu widmen. Zwei Projekte werden wir dabei besonders unterstĂĽtzen:

[mehr]

WEISSRUSSLAND: Denkmal in Minsk eingeweiht


Im Rahmen einer kleinen, wĂĽrdigen Feier­stunde wurde am 14. Mai ein Denkmal auf dem ehemaligen lutherischen Friedhof in Minsk eingeweiht. Initiiert wurde das Vorhaben durch Olga Stockmann (links), die Vorsitzende der Gemeinde »Rettung« in Minsk, unterstĂĽtzt ĂĽber den Martin-Luther-Bund (mit Mitteln der VELKD). [mehr]

Erlangen: Verkauf der Häuser in der Fahrstraße 15


Bereits vor Ostern wurden die Gebäude des Martin-Luther-Bundes in der FahrstraĂźe 15 in Erlangen an die bayerische Landeskirche verkauft. Der Erbbaurechtsvertrag auf 99 Jahre wurde am 27. März 2019 unterzeichnet, die Urkunden sind ausgestellt, die Eintragungen im Grundbuch vorgenommen. Das Evangelische Siedlungswerk (ESW) ĂĽbernimmt (mit Vollmacht) Verwaltung und weitere Planung. [mehr]

Neue Vorsitzende beim Martin-Luther-Bund in WĂĽrttemberg


Einstimmig wurde Pfarrerin Andrea Aippersbach bei der Mitgliederversammlung am 16. März 2019 in Stuttgart als neue Vorsitzende des Martin-Luther-Bundes in WĂĽrttemberg gewählt. Die ursprĂĽnglich aus Hannover stammende Pfarrerin arbeitete bis 2018 als Referentin fĂĽr Ă–kumene und kirchliche Partnerschaften beim Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart und wird ab 1. Mai im Gemeindedienst in Stuttgart-Möhringen tätig sein. Nachdem der frĂĽhere Vorsitzende, Dekan i.R. Hartmut Ellinger, aus AltersgrĂĽnden sein Amt zur VerfĂĽgung gestellt hatte, fĂĽhrte bisher die stellvertretende Vorsitzende Gudrun Kaper die Leitung des Vereins weiter. [mehr]

SLOWAKEI: EinfĂĽhrung des neuen Generalbischofs Ivan Eľko


In Zvolen, in der Mitte der Slowakei, wurde am Samstag, dem 2. März 2019 in einem Festgottesdienst in der Evangelischen Trinitatiskirche der neue Generalbischof der Evangelischen A.B. in der Slowakei, Mgr. Ivan Eľko in sein Amt eingefĂĽhrt. Zusammen mit ihm wurde auch der neu gewählte Generalinspektor der Kirche, Ing. Ján Brozman, und der neue Bischof des Westdistriktes, Mgr. Ján Hroboň, eingefĂĽhrt.[mehr]

Schriftgebrauch (nicht nur) in der Diaspora – Theologische Tage des Martin-Luther-Bundes in Hofgeismar


Wie die Heilige Schrift recht gebraucht und verstanden wird in lutherischer Perspektive, stand im Mittelpunkt der Theologischen Tage des Martin-Luther-Bundes vom 11.–13. Februar 2019 in Hofgeismar bei Kassel. Wiederentdeckt hat die Reformation in der Schule Luthers und des lutherischen Bekenntnisses das Evangelium von Jesus Christus als Mitte und SchlĂĽssel zum Verständnis der Bibel. [mehr]

Bischof Emeritus Siegfried Springer heimgegangen


»Uns hat die traurige Nachricht über den Heimgang von Bruder Siegfried Springer erreicht.

Im Namen der Evangelisch-Lutherischen Kirche Russlands spreche ich mein herzliches Beileid aus. Nun vertrauen wir ihn dem treuen Gott und liebenden Vater im Namen Jesu Christi an, dem Bruder Springer viele Jahre Dienst als Pastor und Bischof getan hatte.

Möge der himmlische Vater ihn in die Wohnungen Seines Reiches aufnehmen und mit dem Licht der Ewigkeit erleuchten.

Dankbar blicken wir zurĂĽck auf die Jahre der Wiedergeburt unserer Kirche in Russland, an der Bruder Springer entscheidend mitgewirkt hatte. Es erklang aufs Neue das Wort des Apostels Paulus aus dem 2. Korintherbrief: ›siehe, wir leben‹. Trotz allen Todesschlägen lebt die Kirche Christi wieder dank dem Dienst Seiner treuen Diener.

Jesus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stĂĽrbe â€¦ (Joh 11,25)« – schreibt in seinem Kondolenzschreiben Dietrich Brauer, Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Russlands.

[mehr]

VERLAG: Lutherische Kirche in der Welt 66/2019


Jahrbuch des Martin-Luther-Bundes

Folge 66/2019

 

Herausgegeben von Carsten Rentzing

 

Mit Beiträgen von Pál Fónyad, Sven Grosse, Hermann Hartfeld, Georg Kretschmar, Günter R. Schmidt, Jerzy Sojka, Anton Tichomirov und Jennifer Wasmuth.

 

2019, 228 Seiten, kart., EUR 10,–,

ISBN: 978-3-87513-195-6

[mehr]

100 Jahre Martin-Luther-Verein in Baden


Am Sonntag, den 3. Februar 2019, konnte der Martin-Luther-Verein in Baden sein 100-jähriges Jubiläum feiern. Der Festgottesdienst mit Heiligem Abendmahl wurde in der Evang.-Luth. Siloah-Kirche in Ispringen bei Pforzheim gefeiert. Die Predigt hielt der Präsident des Martin-Luther-Bundes, Landesbischof Dr. Carsten Rentzing aus Dresden. [mehr]

Treffer 1 bis 15 von 965

Der Martin-Luther-Bund

... hat die Aufgabe, »die lutherische Kirche in aller Welt zu fördern und lutherische Kirchen und Gemeinden in der Diaspora zu unterstützen.

... will in Bindung an das lutherische Bekenntnis den in der Zerstreuung lebenden Schwestern und Brüdern geistliche und materielle Hilfe zur kirchlichen Sammlung geben und den Zusammenhalt der lutherischen Kirche in Deutschland fördern.

... ist ein Ort gemeinsamer theologischer und geistlicher Vertiefung im Austausch mit den Minderheitskirchen lutherischen Bekenntnisses

in aller Welt.«

 

(Aus den Acht Thesen des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes ĂĽber die Aufgaben des Bundes)